Platz gemacht!

Noch einmal ein großer Dank an alle die uns unterstützt haben!

Soeben wurde unser Bürgerantrag in einem Kompromiss von der Deputation beschlossen. Ein kleiner Erfolg, dem nun dringend Taten und größere Schritte folgen müssen.

Eine große Errungenschaft ist, dass die seit Jahren geduldete Praxis illegalen Parkens auf Gehwegen und in Kreuzungsbereichen endlich beendet wird. Zudem wird der Etat für den Fuß- und Radverkehr deutlich erhöht.

Auch wenn unsere Forderung nach einer Flächendeckenden Bewirtschaftung es nicht in den Kompromiss geschafft hat, so ist es doch ein wichtiger Schritt, dass in den nächsten Jahren die innenstadtnahen Stadtteile bewirtschaftet werden.

Hier fordern wir eine entschlossene zeitnahe Umsetzung und auch von der SPD ein entschiedenes Eintreten und die Zustimmung für eine entsprechende personelle und finanzielle Ausstattung der planenden Stellen. Hier nehmen wir alle Koalitionsparteien beim Wort und in die Pflicht.

Für eine erfolgreiche Verkehrswende und für konsequenteren Klimaschutz brauchen wir aber dringend einen stärkeren politischen Willen und entschlosseneres Handeln.

Wir bleiben dran!